Programm

Programm

TRENDFORUM RETAIL AM 28. und 29. September 2022 (aktuell das vergangene Programm 2021)

Das Credo des Forums wurde aus den Erkenntnissen der vergangenen Veranstaltungen gewonnen:

„Gib dem Kunden einen Grund zu kommen, gib ihm einen Grund zu bleiben und einen Grund, darüber zu sprechen!“ Daniel Schnödt

Digitalisierung endet also nicht am faszinierenden POS, sondern verbreitet sich bis in die Küche oder den Urlaubsort.

Die zweitägige Veranstaltung starten wir wie immer mit einer Storetour durch die Retailszene Frankfurts. Beim gemeinsamen Vorabendevent nehmen Sie sich die Zeit zum gemeinsamen Networking. Der zweite Tag wird wieder gespickt sein, mit Top Referenten und Best Practise Beispielen aus der Retailszene. Fokus der kommenden Veranstaltung liegt neben den digitalen Aspekten, auch auf die neuen Säulen des Retails mit autonomen Formaten, Experience Economy aber auch revolutionäre Erlebniswelten.

PROGRAMM AM 28. SEPTEMBER 2022

Wir bieten Ihnen ein spannendes WarmUp mit einer faszinierenden Storetour und einem inspirierenden Vorabendevent.

12:00 Uhr
Storetour: 12:00


Foodtopia MyZeil Casual Dining West

Ab 18:00
Programm 2022 in Planung

Galeria Premium Abendevent mit Live- und Showcooking. Genießen Sie verschiedene lukullische Highlights mit zwei bekannten Showköchen im neuen Premium LEH – und Gastrokonzept Galaria.

Powered by

  • Anmeldung erforderlich
  • Einlass bis spätestens 18:30 Uhr

19:30 - 20:00

  • Eva Gancarz Cima.digital und Martin Kremming Cima
  • Peter Obeldobel CEO Food Gastro Galeria Karstadt Kaufhof GmbH

„Begrüßung und Talk zum Thema digitale Transformation und Stadtentwicklung 4.0“

20:00 – 20:30
Talkrunde und Präsentation

  • Arne Schultchen Founder und Creative Lead | design for human nature

„Retail zwischen Menschlichkeit und Natur“

Beim Design Studio und Strategy Lab design for human nature werden Verhaltensmuster zu Gestaltungsmustern. Die Projekte aus den unterschiedlichsten Bereichen sind vielfach ausgezeichnet und folgen der Fühl – und Denkhaltung des Empathic Engineering. Die seriellen Entwürfe des überdisziplinären Teams nutzen natürliche Möglichkeiten, Fähigkeiten und Bedürfnisse und rücken offensichtliche, oftmals unberücksichtigte Verhaltensweisen in den Mittelpunkt.

23:00
Ende des offiziellen Teils der Veranstaltung

Programm am 29. September 2022 in Planung (aktuell das vergangene Programm 2021)

Das Gibson gilt als einer der feinsten Clubs in Deutschland. Pandemiebedingt wurde die Lokation für 350 Gäste neu konzipiert und entspricht in allen Belangen den geforderten Hygienevorschriften. Dieser außergewöhnliche Club dient uns in diesem Jahr als  Veranstaltungsort für den zweiten Tag des Premiumforums und wird gustatorisch von Dr. Christian Jörg TheGooks und Magnus Thelen Hin&wck begleitet.

8:00 – 9:00
Kaffeepause und Networking

9:00

  • Nicole Srock-Stanley
  • Prof. Dr. Stephan Rüschen
    Begrüßung und Moderation

9:00 - 9:30
Digitale Trends
Zahlen und Fakten

  • Sebastian Deppe BBE München

„Einzelhandel 4.0 im Spannungsfeld digitaler Transfomation“

9:30 - 10:00
Neue Retailformate

  • Carsten Schemberg Präsident Deutscher Ladenbauverband | CEO Schemberg Einrichtungen GmbH

„Neue Formate für den stationären Handel!? Ein existentielles Thema für uns alle in diesen turbulenten Zeiten.“

10:00 - 10:30

  • Jürgen Zahn CEO Knoblauch

„Menschen brauchen Räume, die so echt sind wie Sie. DIGITAL braucht ECHT“

Viele sprechen über Digitalisierung. Über den Wandel in der Handelsgastronomie und den Möglichkeiten von Innovation und Technologie. Zitat aus der Einladung:“…wird der Online- Umsatz die 20%- Hürde nehmen…“? Wir bei Knoblauch sind keine digitalen Experten aber gerne für die restlichen 80% der „Touchpoints“ mit im Boot.

Ein Plädoyer für echte Räume, in denen digitale Lösungen das echte Erlebnis verbessern und unterstützen.

10:30 - 10:45
StartUp Pitches

  • Dr. Alexander Fried Founder Swilox

„Analog und Digital zu einer gemeinsamen Experience verbinden“

Die großen Online-Händler steigern ihre Umsätze während der Trend im stationären Handel rückläufig ist. In absoluten Zahlen – sowohl was Umsatz als auch Kundenzahl betrifft – ist der stationäre Handel allerdings immer noch führend. Mit Swilox schaffen Sie eine einheitliche Customer Experience, die digital und analog verbindet und dabei Ihre stationären Kunden zielsicher in Ihren Online-Shop leitet – und umgekehrt.

  • Claus Tormöhlen Head of Brand Management Nextrade

„Digitalisieren und automatisieren der Geschäftsprozesse“

 

10:45 – 11:15
Kaffeepause und Networking

11:15 – 11.45
Digitale Integration
Contentmanagement

  • Ivar Lassen Head of Project Management

„Retail zwischen Kunst und Fankultur“

11:45 - 12:15
Fahrradbranche
Franchisekonzepte

  • Alexander Meffert CEO Cedes die Lichtfabrik

„Die Freizeitbranche in neuem Licht betrachtet“ 

12.15 - 12.30
StartUp Pitches

  • Fabian Gruß Co Founder EPAP

„Wir erfinden Kassenbons neu“

 

12:30 – 13:30
Mittagspause und Networking

13:30 - 14:00

  • Martin Bressem CEO BLAENK

„Der Handel zwischen Erlebnis- und Datenraum“

14:00 - 14:30
Dauertransformation Onlinefirst

  • Rosanna Pierantognetti Geschäftsführerin Modehaus.de
  • Dr. Carsten Keller Vice President Zalando Connected Retail

„Chancen für die Fashionbranche mit Modehaus.de & Zalando“

Einfach reinhören in unseren PodCast mit Holger Wellner Trendforum Retail (trendforum-retail.de)

14:30 - 15:00
Grüne Branche

  • Ursula Lindl Vorstand Sagaflor

„IOT Gardening – die Herausforderung für die Zukunft“

IOT und Gardening: passen diese beiden Begriffe zusammen? Und wie lauten die wirklichen Herausforderungen eines Gartencenters 2.0 für die Zukunft?

Um erfolgreich zu gärtnern, muß man eine Menge Erfahrungen sammeln und wissen, wann was zu tun ist. Gärtnern bedeutet, im einem Freiluft-Fitnesscenter zu trainieren: da sind Werkzeuge allemal willkommen, und bei der Generation „digital Native“ sollte die digitale Vernetzung und Steuerung  geradezu auf offene Türen stoßen.

Ob und wie kompatibel die Welt der technischen Abstraktion, also dem IOT,  mit dem naturverbunden Leben  im Garten gestaltet werden kann, wird uns Ursula Lindl aus der Perspektive einer Deinstleistungsorganisation für Gartencenter-Unternehmer vorstellen.

15:00 - 15:15
StartUp Pitches

  • Alexander Erlacher Founder Holz House GmbH

„Nachhaltigkeit und Smarthome sind kein Widerspruch“

Die Idee der Zukunft Holzbau und digitale Innovationen im Raum.

  • Sebastian Retz Co.Founder hin&wck GmbH

„Da bin ich Tafelspitz in Meerretichsauce“

Das Food-Start-up bietet gesundes Fast-Food, das schmeckt wie bei Oma – mit saisonalen Lebensmitteln aus der Region. Das Besondere: alle Speisen gibt es im traditionellen Weckglas. Dadurch sind die Gerichte 28 Tage haltbar, ganz ohne Zusatzstoffe. Zu kaufen gibt es diese Köstlichkeiten im Restaurant in Köln, im Store in Berlin, online, sowie zukünftig auch per Lieferdienst und in Automaten. Das Konzept des HIN&WCK ist skalierbar, geschmackvoll und Zero Waste.

15:15 – 15:45
Kaffeepause und Networking

15:45 - 16.15
Lebensmittel
Premiumkonzepte

  • Peter Obeldobel CEO Food und Gastro Galeria Karstadt Kaufhof GmbH

„Die neuen Premiumkonzepte der Food- und Gastrobranche mit Karstadt | KaDeWe und Eataly“

16.15 - 16.45 Uhr
LEH Einzigartigkeit

  • Robin Hertscheck Inhaber Edeka Hertscheck

„Wir lieben Lebensmittel“

„Es war schon damals in Stuttgart mein Traum, der für mich im Alter von 28 Jahren wahrgeworden ist. Ich habe unglaublich viel Spaß bei meiner Arbeit. Wäre das anders, würde ich es nicht machen. Der Markt in Neubiberg ist mein eigenes Projekt, das ich somit auch hege und pflege. Ich habe hier die Chance, selber zu gestalten und das Marktgeschehen zu beeinflussen – das spornt mich an!“

 

16:45 - 17.15
Lebensmittel
autonomes shoppen

  • Sören Gatzweiler Projektleiter teo tegut…

„Digital und Nachhaltig – die Erfolgsstory hinter teo“

Aller guten Dinge sind drei! Er ist noch immer kein halbes Jahr alt – mausert sich aber längst zu einem Musterknaben in Sachen Lob und Anerkennung. Nach dem „Innovationspreis des Handels“ (November 2020) und dem „Store of the Year-Award“ (Februar 2021) hat tegut… teo heute mit dem „reta-Award“ die dritte hochkarätige Auszeichnung in Folge gewonnen! Den Preis bekommt das neue Vertriebskonzept, das im November 2020 an den Start gegangen ist, in der Kategorie „Best Customer Experience“. Mit dem „reta Award“ des EHI Retail Institutes werden einmal jährlich Händler ausgezeichnet, die zukunftsorientierte Methoden und Technologien eingeführt haben, um die Kundenloyalität und –zufriedenheit zu erhöhen.

ab 17.15

  • Abmoderation
  • Anschliessendes Networking und individuelle Abreise