Video TrendAKADEMIE – Episode 29: „Mit Liveshopping steigern wir den Warenkorb um 200 – 300 Prozent“

Video TrendAKADEMIE – Episode 29: „Mit Liveshopping steigern wir den Warenkorb um 200 – 300 Prozent“




Worum geht es:

Live Shopping geht gerade jetzt förmlich durch die Decke. Dieser Vertriebskanal bietet dem Handel die Möglichkeit der Remote Communication und des Remote Commerce, ohne die Fläche zu vernachlässigen. Mit der Veröffentlichung unseres Video und Audio Podcasts bietet der Gründer Marco Burkhardtsmayer von MuSe Content ein Einstiegspaket für unter 1000€ an. Wie das Ganze funktioniert und welche Musts und Voraussetzungen notwendig sind, veranschaulicht der Gründer in unserem Interview.

Man kann sich das Ganze auch schon mal Live anschauen, wie zum Beispiel aktuell bei Tchibolive, die täglich um 19.00 Uhr die Story rund um ihre Kaffees erzählen. Zum Einsteigerpaket könnt ihr hier bei Muse live erste Infos holen.

MuSe Content feierte 2020 sein 10-jähriges bestehen, und hat sich in den letzten Jahren rasant zu einer ganzheitlichen Service Agentur, rund um das Thema Digital-Retail, entwickelt. Heute sind die zwei Säulen im wesentlichen auf der visuelle Live-Shopping bzw. der Instore Audio – Sektor.  Damit können sie perfekt das Microchannel-Management bespielen.  Für 2021 stehen gigantische Herausforderungen vor Marco Burkhardtsmayer, die strategische Partnerschaften bedeuten und im Handel für Furore sorgen werden. Das zu mindestens ist unser Resümee aus dem kurzweiligen und spannenden Interview in einer Welt zwischen China – Deutschland und Steinheim. Alles ist möglich.

„20% des gesamten E-Commerce Umsatzes stammt in China aus dem Live Shopping“ 

Inhalte unseres Audio- und Video Podcasts:

  • Hintergrund der Entwicklung von Muse Content und dem Founder Marco Burkhardtsmayer
  • Best Practise Globetrotter, Breuninger und Co.
  • Der Spagat zwischen Experience und Digitalen Input
  • Digitale Customer Journey
  • Live Shopping von China bis Steinheim
  • Face to Face, One to One oder One to Many Hintergrundwissen
  • Micro Communities
  • Wie funktioniert eigentlich Live Shopping
  • Erfolgszahlen und KPI´s des Liveshopings
  • Das Geschäftsmodell hinter Live Shopping

Zur Person:

Marco Burkhardtsmayer  ist ein Fan der stationären Retailfläche – das betont er immer wieder, da er sich bereits seit seinem 15. Lebensjahr im Handel bewegt. 2004 beendete er sein BWL Studium an der Universität Hamburg. Nach verschiedenen Stationen wie bei Philips oder Moodmedia gründete er 2010 Muse Content mit Sitz in seiner Heimatstadt Hamburg. Seit zwei Jahren beschäftigt er sich zunehmend als Firstmover in Deutschland dem Thema Liveshopping aus dem Store heraus. Hier sind seine Kunden Tchibo, Orsay oder Marc Cain.

„Mit dieser digitalen Innovation sind wir auch in Krisenzeiten ganz nah an unseren Kunden“ Jerrit Kube Marc Cain

Zielgruppe:

Einzelhändler, Marketingexperten, Innovatoren, Integratoren