VIDEO TFR Akademie – Episode 15: „Wir müssen es schaffen, den Kunden mit dem Thema ernsthafter Begegnung und ernsthaftem Dialog zu begeistern“

VIDEO TFR Akademie – Episode 15: „Wir müssen es schaffen, den Kunden mit dem Thema ernsthafter Begegnung und ernsthaftem Dialog zu begeistern“




Worum es geht:

Digitale Kommunikation und assistierende Services sind längst im Alltag der Kunden angekommen, Google spricht vom „Age of Assistance“. Im stationären Handel gibt es hingegen bisher kaum ganzheitliche Ansätze. Klassische Schwachstellen des Einzelhandels wie durchwühlte Ladenregale, enge und schlecht ausgeleuchtete Kabinen oder lange Schlangen an den Kassen sind häufig an der Tagesordnung und mindern die Kundenzufriedenheit.

Dennoch ist und bleibt der stationäre Retail ein wichtiger Bestandteil des innerstädtischen Lebens. Menschen haben Spaß am sozialen Austausch und suchen das physische Erleben von Marken und Produkten. Nicht umsonst werden trotz des starken E-Commerce-Zuwachses nach wie vor dreiviertel aller Fashion-Umsätze im Einzelhandel gemacht. Die Idee von bonprix war daher, ein radikal neues, nahtloses Shopping-Erlebnis im stationären Einzelhandel zu kreieren, das Online-Vorzüge und Offline-Stärken miteinander verbindet und unserer Kundin echte Mehrwerte beim Shoppen bietet: Im fashion connect Store von bonprix wird aus Shopping-Frust Shopping-Lust!

Nicht umsonst wurde das Storekonzept mit dem World Retail Award und dem Store of the Year in 2020 ausgezeichnet. Daniel Füchtenschnieder weiht uns ein in die Geheimnisse ihrer Customer Journey, den „Pain“ und „Game“ Points, die einer permanenten Analyse unterzogen werden. Also reinhören oder -schauen in das spannende Interview.

Wer

Daniel Füchtenschnieder ist seit 2016 Geschäftsführer bei der bonprix Retail GmbH. Seine berufliche Karriere startete der Industriekaufmann 2002 bei der Seidensticker GmbH als Verkaufsleiter und Retail Manager. Weitere Stationen waren Daniel Hechter, Lagerfeld und die Ahlers AG. Bis zu seinem Einstieg bei bonprix bekleidete er ab 2012 u.a. die Position des Head of Retail, Franchise und E-Commerce bei der zero clothing GmbH & Co. KG.

Für Wen:

Einzelhändler, Ladenbau, Designer, Digitale Integratoren