Podcast TrendAKADEMIE – Episode 48: „Ohne Alleinstellung keine Zunkunft!“

Podcast TrendAKADEMIE – Episode 48: „Ohne Alleinstellung keine Zunkunft!“






Worum geht es:

Was ist in den letzten 25 Jahren mit unserer Warenhauslandschaft eigentlich passiert? Fehlende Alleinstellung hat dafür gesorgt, dass niemand wusste, in welchem Warenhaus er sich eigentlich bewegte. Im Nonfoodbereich reihten sich Shop an Shop und die Lebensmittelabteilung wurde von Edeka, Rewe und Co. bewirtschaftet. Nach und nach wurden die nicht wirtschaftlichen Abteilungen aufgelöst, was blieb war nur noch ein Skelett ohne Fleisch und Blut.

„Ohne Alleinstellung keine Zukunft!“ Peter Obeldobel

Was uns bleibt ist GALERIA – eine Symbiose aus Hertie, Horten, Karstadt und Kaufhof. Ende Oktober werden die Lichter, für die Showcases Weltstadtwarenhaus in Frankfurt, Regionaler Magnet in Kassel – und Lokales Forum Kleve, angemacht. Galeria hat es sich in den verbleibenden Häusern zur Aufgabe gemacht, wieder Fleisch und Blut einzuhauchen, um Frequenzen und Aufenthaltsqualität für das Warenhaus des 21. Jahrhunderts zu generieren. Sprichwörtlich sorgen hier Gastronomie  und Lebensmittel für das Fleisch. Mit einem entsprechendem Alleinstellungsmerkmal sorgen diese im Besonderen für die perfekte Durchblutung des Organismus Warenhaus. Mit Peter Obeldobel konnten wir einen Interviewpartner gewinnen, der uns faszinierende Einblicke in die Welt des Warenhauses von Morgen gewährt hat.

„Kunden kommen zu uns, weil unser Angebot an Frische über dem Niveau der Wettbewerber liegt“

Video


Podcast

Inhalte des Audio- und VideopodCasts:

  • Zur Person Peter Obeldobel
  • Das Unternehmen Galeria 
  • Die Geschichte der Warenhäuser
  • Der USP der Galeria Food und Gastro
  • Flächenanspruch und Stadtperformance als strategisches Kriterium
  • Warenhäuser als Frequenzbringer für Innenstädte
  • Die drei Säulen von Galeria mit Weltstadtwarenhaus, regionaler Magnet und lokales Forum
  • Unsere Geschichte ist „Einfach wie Daheim“
  • Unser persönliches Fragengewitter an Peter Obeldobel

Zur Person:

Nach seinem Abschluss als Diplom Ökonom an der Universität Hohenheim startete er seine Karriere als Consultant|Marketing im Deutschen Sparkassenverlag. Bei der WMF AG war Peter Obeldobel CEO für den Geschäftsbereich Filialen. Anschließend war er im Douglas Konzern als CEO für Juwelier CHRIST tätig. Bei der führenden Foodvenience-Anbieterin VALORA Gruppe in seiner Funktion als CEO der VALORA Holding Germany GmbH in Hamburg, wurde er für sein innovatives Engagement mit dem FUTURUM Vertriebspreis ausgezeichnet. Seit Frühjahr 2019 treibt er als CEO Food I Gastro die Neuausrichtung der Gastronomie- und Lebensmittelkonzepte im GALERIA Kaufhof Karstadt Konzern voran, mit der Zielsetzung die Aufenthaltsqualität und die Verweildauer in den Warenhäusern zu steigern.

 

Zielgruppe:

Einzelhandel, Gastronomie, Hotellerie, Ladenbau, Architektur und Design