Podcast TrendAKADEMIE – Episode 36: „Wir schaffen Anlässe weshalb Kunden zu uns kommen“

Podcast TrendAKADEMIE – Episode 36: „Wir schaffen Anlässe weshalb Kunden zu uns kommen“





Worum geht es:

Von Elektromobilität über Fashion, Möbel, Food-Trends bis hin zu Sport-Accessoires – der digitale Conceptstore von _bleank bietet alles, was einen modernen Lebensstil komplementiert. Die Fläche, die einem Apartment nachempfunden ist, bietet Marken „direct to consumer“ im Pop-Up-Stil für eine gewisse Zeit Raum, ihre Produkte anzubieten. Auf Wunsch als Retail-as-a-Service komplett vom Start-up organisiert. Mit _blaenk geht damit das 4. Label (neben Vaund, The Latest oder Freiraum) an den Start, die ihre Aufgabe auch als Analysetool verstehen und ist eines der führenden RetailTech Startups in Europa. Hier trifft modernes Design auf aktuelle Retail-Technologie.

Das Storekonzept soll Konsumenten eine Inspiration für den modernen Lifestyle bieten. Besucher des von Schemberg realisierten 450m² Store, können via QR Code Produktinformationen digital aufrufen sowie eine Self-Checkout-Funktion nutzen. Die Ware kann kontaktlos, ob im Laden oder zuhause auf der Couch, über _blaenk Online-Shop in den Warenkorb gelegt und bezahlt werden. In der sogenannten „Startup Zone“, die von KölnBusiness gefördert wird, präsentieren drei lokale Gründerteams ihre neuartigen Produkte von Aloe Vera Pflege über Vegane Sneaker bis hin zu Kork-Accessoires.

„Wir bieten Marken eine umfassende Retail-as-a-Service Lösung, indem sie nur die Produkte liefern müssen und _blaenk dabei den Rest übernimmt: von der Markeninszenierung und dem operativen Store-Betrieb inklusive _blaenk Mitarbeiter, über den Verkauf und Versand der Produkte, bis hin zur sensor- und kamerabasierten Performance-Analyse“

_blaenk gewann den handelsrelevanten Preis in der Kategorie Conceptstore Store of the Year 2021

Inhalte unseres Audio- und Video Podcasts

  • Rund um die Person Martin Bressem Founder _blaenk
  • _blaenk ein Konzept das die D2C Branche begeistert #SotY2021
  • Was verbirgt sich hinter der Idee von Blaenk – der Unterschied zu vaund, thelatest und freiraum
  • Das Mindset hinter _blaenk beim RaaS – Gedanken
  • Wie _blaenk den D2C Gedanken an den Endkonsumenten transportiert
  • Die KI und das Trackingmodell hinter _blaenk
  • Kritisch diskutiert die Situation der Immobilien und der Idee hinter _blaenk
  • Brandawerness neu diskutiert – Communitygedanken die einen bewegen
  • _blaenk erklärt ihr primäres Geschäftsmodell und die Entscheidungsgrundlagen
  • Marktforschung live am Kunden
  • Das Geschäftsmodell hinter _blaenk

„Die Shopper von heute sind übersättigt von Produktangeboten- und Informationen. Marken müssen um die Aufmerksamkeit der Kunden regelrecht kämpfen. Nur ein gutes Produkt zu haben, ist dabei heute nicht mehr genug. Es bedarf einer umfassenden Inszenierung mit größtmöglicher Erlebnisqualität und individueller Beratung bzw. Empfehlung“, so Martin Bressem, Gründer & CEO von _blaenk.

Zur Person:

Martin Bressem ist CEO und Founder von _blaenk, eines der Top50 PropTech-Startups in Europa sowie europäischer Innovationspreisträger für Handel (2020). Martin hält einen Bachelor of Arts in Medienmanagement, spezialisiert in Markenkommunikation und Werbung, sowie einen Master of Business Administration (MBA). Er ist Serial-Entrepreneur und verfügt über Berufserfahrung auf Startup-, Agentur-, Konzern- und Investoren-Seite. Seine Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Strategie, Konzeption und Unternehmensentwicklung. Martin ist prämiert als „Top40unter40“-Macher und Vorreiter für den Einzelhandel in Magazinen wie z.B. Forbes. Schließlich kombiniert er seine in USA gewonnene Think-Big-Mentalität mit deutscher Präzision.

 

Zielgruppe:

Einzelhändler, Marketingexperten, Innovatoren, Industrie, StartUps